030 88718920
skip to Main Content

Resonanz und Seelische Gesundheit

Vortrag, Tagesklinik Psychosomatik
Freitag, 09.06.2017, 18.00 – 20.30 Uhr
Referent: Prof. Dr. Hartmut Rosa, Jena

Aktuelles

„Resonanz bleibt das Versprechend der Moderne, Entfremdung aber ist ihre Realität“

Inhalte des Vortrages

Die Kernthese des Buches „Resonanz – eine Soziologie der Weltbeziehung“ von Hartmut Rosa lautet: Wenn Beschleunigung das Problem ist, dann ist Resonanz vielleicht die Lösung. Qualität menschlichen Lebens lasse sich nicht in der Währung von Ressourcen, Optionen und Glücksmomenten angeben. Stattdessen müsse der Blick auf die Beziehung zur Welt gerichtet werden, die, wenn sie intakt sei, Ausdruck stabiler Resonanzverhältnisse und Grundlage für seelische Gesundheit sei. In der Familie, Politik, Arbeit, Religion oder Kunst werde Resonanz zwar gesucht, aber immer seltener gefunden. Folge seien auf individueller und kollektiver Ebene Krisentendenzen der Gegenwartsgesellschaft, auch psychische Erkrankungen.

In diesem Vortrag wird Hartmut Rosa die Kernthesen seines Buches vorstellen und Verbindungen zwischen Resonanz und seelischer Gesundheit herstellen.

Termin für den Vortrag

Freitag 09.06.2017 von 18:00 – 20:30 Uhr.
Der Vortrag ist kostenfrei.

Referent

Prof. Dr. Hartmut Rosa, Prof. für Allgemeine und Theoretische Soziologie an der Friedricht-Schiller-Universität Jena, Direktor des Max-Weber-Kollegs, Erfurt

Anmeldung

Zur Onlineanmeldung klicken Sie bitte hier.

Ort

Zentrum für Seelische Gesundheit – Oberberg City Berlin Kurfürstendamm
Kurfürstendamm 216, 10719 Berlin
Eine Zertifizierung durch die Ärztekammer Berlin ist beantragt.
Für Rückfragen steht Ihnen Professor Mundle zur Verfügung.

Back To Top