030 88718920
skip to Main Content

Die dunklen Seiten der Empathie

Vortrag, Tagesklinik Psychosomatik
Mittwoch, 27.06.2018, 18.00 – 20.30 Uhr
Referent: Prof. Dr. Fritz Breithaupt, USA

Aktuelles

Inhalte des Vortrages

Empathie gilt als Grundlage moralischen Handelns und unserer psychotherapeutischen Arbeit. Bei genauerem Betrachten erweist sich die Fähigkeit, »sich in andere Menschen hineinzuversetzen«, gerade im psychotherapeutischen Kontext aber auch als Quelle für Überforderung, Erschöpfung bis hin zu Burnout. Fritz Breithaupt beleuchtet in seinem Buch „Die dunklen Seiten der Empathie“ die Schattenseiten des von uns primär positiv besetzten Begriffes Empathie. Er lädt uns dazu ein, diese Seiten zu bedenken oder gar an sich selbst zu entdecken, und führt uns dabei von Narzissmus und Nietzsche bis zu den Helikopter-Eltern und Angela Merkels Flüchtlingspolitik.

Im Vortrag wird Fritz Breithaupt Rosa die Kernthesen seines Buches vorstellen und Verbindungen zwischen den dunklen Seiten der Empathie, einer besseren Gesellschaft und seelischer Gesundheit herstellen.

Termin für den Vortrag

Mittwoch 27.06.2018 von 18:00 – 20:30 Uhr.
Der Vortrag ist kostenfrei.

Referent

Prof. Fritz Breithaupt ist Literatur-, Kultur- und Kongnitionswissenschaftler und unterreichtet seit vielen Jahren in den USA, wo er Leiter des Department of Germanic Studies an der Indiana Universität Bloomington ist. Zu seinen Auszeichnungen gehören Stipendien der Fulbright Foundation und der Alexander von Humboldt-Stiftung. Er schreibt regelmäßig für das Philosophie Magazin und Die Zeit. Für Zeit Campus gestaltet er die Kolumne „Professoren und ihre Neurosen“.

Anmeldung

Zur Onlineanmeldung klicken Sie bitte hier.

Ort

Zentrum für Seelische Gesundheit – Oberberg City Berlin Kurfürstendamm
Kurfürstendamm 216, 10719 Berlin
Eine Zertifizierung durch die Ärztekammer Berlin ist beantragt.
Für Rückfragen steht Ihnen Professor Mundle zur Verfügung.

Back To Top